Stadtwerke Rothenburg/O.L.
Stadtwerke Rothenburg - Südstraße 22SchwimmhalleWasserwerk Rothenburg
Stadtwerke RothenburgTrinkwasserFernwärmeSchwimmhalle RothenburgSatzungen
Allgemeines | Ansprechpartner

Stadtwerke Rothenburg/O.L.

Eigenbetrieb der Stadt Rothenburg/O.L.
Südstraße 22
02929 Rothenburg/O.L.   

Telefon: (035891) 40677
Telefax: (035891) 40678

Havarietelefon:
(035891) 32252

E-Mail: info@sw-rothenburg.de

Sprechzeiten am Donnerstag:
09.00 bis 12.00 Uhr und
13.00 bis 17.00 Uhr


Schwimmhalle Rothenburg

Telefon: (035891) 32287

Öffnungszeiten
Angebote

 
Herzlich Willkommen auf der Homepage der Stadtwerke Rothenburg !

Die Stadtwerke Rothenburg sind ein Eigenbetrieb der Stadt Rothenburg / OL.
Und als dieser verantwortlich für die Trinkwasser- und die Fernwärmeversorgung der Stadt und seiner Ortsteile.
Zum Aufgabenbereich unseres Unternehmens gehört auch der Betrieb der städtischen Schwimmhalle .

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten ein wenig über unser Unternehmen und unsere Schwimmhalle . Sie haben zum Beispiel die Möglichkeit sich über den Durchschnittsverbrauch unserer Gemeinde oder die Zusammensetzung unseres Trinkwassers zu informieren.

Nutzen Sie unsere Online Zählerstandsmeldung um uns zum Jahreswechsel oder bei Winterfestmachung des Zählers, den Stand mitzuteilen.

Stöbern Sie ein wenig auf unseren Seiten und scheuen Sie sich nicht, bei Fragen auf uns zuzukommen.

 

Jahresablesung Trinkwasserzähler im Versorgungsgebiet

Aufgrund der derzeitigen Gesundheitslage infolge der Coronavirus-Pandemie werden unsere Mitarbeiter dieses Jahr nicht persönlich bei Ihnen die Trinkwasserzähler ablesen.

Wir bitten Sie, uns den Stand Ihres Trinkwasserzählers über die frankierte Karte mitzuteilen, die wir Ihnen im Dezember in den Briefkasten einwerfen.
Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, uns den Zählerstand direkt per Telefon, E-Mail oder über unsere Online-Zählerstandsmeldung mitzuteilen.

Die Frist zur Mitteilung endet am 31.12.2020. Beachten Sie bitte, dass uns der Zählerstand spätestens am 02.01.2021 vorliegen muss, um in der Jahresabrechnung Berücksichtigung zu finden.
Bis zu diesem Zeitpunkt nicht vorliegende Zählerstände werden geschätzt!

 

Impressum |Datenschutz Unsere Webseite wurde bisher 186156 mal aufgerufen.